top of page

Die Weltelite im Hochsprung zu Gast in Heilbronn


Weltklasse Teilnehmerfeld beim 2. Internationale Hochsprungmeeting am 13./14. Juli auf dem Heilbronner Marktplatz

Olympiasieger, Weltmeister und zahlreiche nationale Meisterschaften. Auf der Starterliste des 2. Internationationalen Hochsprungmeeting Heilbronn sind auch dieses Jahr wieder Springerinnen und Springer auf aller höchstem Niveau vertreten. Am Wochenende, 13. und 14. Juli, kann so die Weltelite im Hochsprung auf dem extra für das Meeting umgestalteten Marktplatz einen der letzten Härtetests vor den Olympischen Spielen in Paris durchführen.



Am Samstag stehen die Frauen im Fokus in der Arena am Rathaus. Ein Wiedersehen gibt es mit der Premierensiegerin von Hochsprung Heilbronn 2023 Eleanor Patterson aus Australien, die im letzten Jahr auf der Anlage mit starken 1,95m siegte. Neben ihr ist auch die Litauerin und alte Eberstadt bekannte Ariane Palsyte am Anlauf, die in diesem Jahr bereits die 1,97m übersprang. Mit der Finnin Ella Junnila, der Britin Morgan Lake und der Slowenin Lia Apostolovski sind weitere Spitzenspringerinnen im Feld.


Aus deutscher Sicht werden Christina Honsel vom TV Wattenscheid gemeinsam mit den Lokalmatadorinnen Marie-Laurence Jungfleisch vom VfB Stuttgart und Johanna Göring vom SV Salamander Kornwestheim am Anlauf stehen.

Das Männer-Feld am Sonntag bietet alles was das Hochsprung-Herz zu bieten hat. Was bei der Premiere vor einem Jahr noch nicht geklappt hat, funktioniert dieses Jahr. Der Olympiasieger Mutaz Essa Barshim aus Katar wird vor dem Heilbronner Rathaus an der Ablaufmarke stehen. Mit dem erfolgreichsten Hochspringer der vergangenen 20 Jahre ist ein großer Wunsch des Organisationsteam von Hochsprung Heilbronn in Erfüllung gegangen. Mit dabei sein werden die Australier Brandon Starc und Joel Baden, die auch im vergangenen Jahr bei der „Regen-Party“ auf dem Heilbronner Marktplatz am Start waren. Sie wollen dieses Jahr, bei hoffentlich bestem Wetter und idealen Bedinungen die Arena für gute Höhen nutzen. Für Überraschungen kann ein wahrlicher „Altmeister“ sorgen: der Weltmeister von 2007 Donald Thomas von den Bahamas möchte in Heilbronn alte Höhen erreichen, um für die Olympischen Spielen gewappnet zu sein.


Der deutsche Tobias Potye von der LG Stadtwerke München möchte nach einer kürzeren Verletzungspause wieder in Tritt kommen und vor den Olympischen Spielen seine Form testen.


Zuvor wird es noch ein Novum für das Heilbronner Event geben. Am Samstag vor dem Springen der Frauen wird ein Jugendwettkampf ausgetragen, bei dem die besten deutschen Jugendathleten vor dieser beeindruckenden Kulisse um eine neue Bestleistung und die Teilnahme an den europäischen Jugendmeisterschaften springen werden.


Abgerundet wird das Wochenendprogramm durch ein Kulinarisches Angebot im Rathausinnenhof, das auch Besuchern ohne Eintrittskarte offensteht. Der Auftakt hierzu findet am Freitag ab 19 Uhr statt. Ein Angebot an verschiedenen Getränken und Spiesen wird durch Musik und eine Lichtinszenierung komplettiert.



Grundsätzlich möglich machen das Internationale Hochsprungmeeting Heilbronn vor allem die beiden Hauptsponsoren die Schwarz Dienstleistung sowie die Kreissparkasse Heilbronn. Beide geben den sechsköpfigen Initiatoren vom Trägerverein Internationales Hochsprungmeeting Heilbronn e.V. die finanziellen Möglichkeiten, um eine derartig einzigartige Leichtathletikveranstaltung in Heilbronn durchzuführen. „Mit großer Freude unterstützen wir das Hochsprungmeeting Heilbronn auch in diesem Jahr. Die Veranstaltung steht für Grundsätze, die uns auch bei der Schwarz Dienstleistung besonders am Herzen liegen: Teamwork, Engagement und Leistung. Nur durch das Zusammenspiel eines großartigen Teams und durch leidenschaftlichen Einsatz kann ein solches Event gelingen, das den Athleten die Bühne bietet, um ihre beeindruckenden Leistungen zu präsentieren. Wir freuen uns auf ein weiteres, unvergessliches Event“, erklärt Roland Hehn, Vorstand Personal der Schwarz Dienstleistung. „Sportliche Großereignisse unterstützt die Kreissparkasse Heilbronn immer wieder gerne. Jahrzehntelang waren wir Hauptsponsor des Eberstädter Hochsprungmeetings und diese Tradition setzen wir nun gerne in Heilbronn fort. Wir freuen uns auf ein echtes Highlight im Herzen der Stadt“, sagt Joachim Schmutz, Leiter Unternehmenskommunikation und Vorstandsstab der Kreissparkasse Heilbronn.



Weitere Sponsoren und Partner unterstützen die Veranstaltung maßgeblich und ermöglichen so Weltklasse Sport in Heilbronn. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Leichtathletikabteilung der TSG Heilbronn. Das ausschließlich ehrenamtliche Organisationsteam ist für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar.



Um die Hochsprungelite live in der Arena am Rathaus in Heilbronn zu erleben, können Tages- und Wochenendtickets in zwei verschiedenen Kategorien erworben werden. Tagestickets kosten 25 Euro in Kategorie 1 und 22 Euro in Kategorie 2. Die Wochenendtickets für beide Tage sind für 45 Euro und 42 Euro in den beiden Kategorien zu haben. Für Kinder, Schüler, Azubis, Studenten und Senioren gibt es eine Ermäßigung von 3 Euro. Alle Karten zzgl. Vorverkaufsgebühren.

Starterliste Frauen, 13. Juli 2024

1. ​Eleanor Patterson​​​AUS​BL 2,02 m

2. ​Ariane Palsyte​​​​LTU​BL 2,02 m

3. ​Marie Laurence Jungfleisch​​GER​BL 2,00 m

4. ​Morgan Lake​​​​GB​BL 1,99 m

5. ​Christina Honsel​​​GER​BL 1,98 m

6. ​Ella Junnila​​​​FIN​BL 1,97 m

7. ​Lia Apostolovski​​​SLO​BL 1,95 m

8. ​Johanna Göring​​​​GER​BL 1,92 m

9. ​Idea Pieroni​​​​ITA​BL 1,91 m

10. ​Erin Shaw​​​​AUS​BL 1,91 m

Starterliste Männer, 14. Juli 2024

1. ​Mutaz Essa Barshim​​​QAT​BL 2,43 m

2. ​Donald Thomas​​​​BAH​BL 2,37 m

3. ​Brandon Starc​​​​AUS​BL 2,36 m

4. ​Tobias Potye​​​​GER​BL 2,34 m

5. ​Joel Baden​​​​AUS​BL 2,33 m

6. ​Edgar Rivera​​​​MEX​BL 2,31 m

7. ​Oleh Doroshchuk​​​UKR​BL 2,30 m

8. ​Erik Portillo​​​​MEX​BL 2,28 m

9. ​Brian Raats​​​​RSA​BL 2,26 m

10. ​Vadim Kravchuk​​​UKR​BL 2,25 m

11.​Daniel Jankovics​​​HUN​BL 2,24 m

676 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page